Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) hat jüngst die Änderungen im Reitabzeichensystem vorgestellt, welche mit dem in Krafttreten der neuen APO 2020, den „Basispass“ und den „Reitpass“ ersetzen werden.

Bisher galt der Basispass immer als Grundlage für die weiterführenden Reitabzeichen um die ersten wichtigen Kenntnisse über das Pferd, seine Pflege, den Umgang, die Fütterung und Weiteres zu prüfen. Der Pferdeführerschein Umgang stellt eine zeitgemäße Entwicklung des Basispasses dar. Laut der FN statuieren die neu eingeführten Pferdeführerscheine ein höheres Maß an Sicherheit, Unfallverhütung und Tierwohl. Dem Prüfling soll durch den Vorbereitungslehrgang der sichere und verantwortungsvolle Umgang mit seinem Pferd nähergebracht werden. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf den alltäglichen Situationen, die jedem Reiter immer wieder begegnen werden. Die Prüfung wird aus verschiedenen Stationen bestehen, wie dem ersten Kontakt zum Pferd und der Annäherung, der Pferdepflege, dem Umgang, sowie Wissen zur Gesundheit und der Fütterung. Darüber hinaus wird die Bodenarbeit weiterhin fester Bestandteil sein. Zudem wird der praktische Umgang mit dem Pferd in öffentlichem Raum, das heißt das Passieren einer Straße, die Begegnung mit anderen Pferden, das Entlassen des Pferdes auf eine Koppel oder das Verlanden eine wichtige Rolle spielen.

Der Pferdeführerschein Umgang ist wie bisher der Basispass (oder der Besitz der RA 6 und 7) die Voraussetzung für den Pferdeführerschein Reiten, der ab 2020 den bisherigen Reitpass ersetzen wird. Dieser stellt einen Nachweis über den verantwortungsvollen Umgang und das sichere Einwirken des Reiters im Gelände dar. Das Respektieren anderer Nutzer der Felder und des Waldes sowie der Jagd und der Forstwirtschaft wird den Reitern gefühlvoll vermittelt. Die Sicherheit von Pferd und Reiter steht im Mittelpunkt und wird dem Richter durch sicheres Reiten allein und in der Gruppe, auf dem Platz und im Gelände sowie bei dem Überqueren einer Straße vorgeführt. Daneben sind theoretische Inhalte wie die Pferdepflege, die Gesundheit, das Tierwohl und die Erste Hilfe von großer Relevanz.

Das Team von Hof Kirchhorst freut sich mit Euch im kommenden Jahr die neuen Pferdeführerscheine in Angriff zu nehmen. Natürlich sind die Basispässe und Reitpässe, die bereits erworben wurden, weiterhin gültig.

Bis bald auf Kirchhorst!! 😊

Teilen: